Close

Apphuhnstraße

Hamburg (DE)

Ansicht
Apphuhnstraße
Bad
Apphuhnstraße
Armatur
Apphuhnstraße
Sauna
Apphuhnstraße
Beleuchtung
Apphuhnstraße
Beleuchtung
Apphuhnstraße
Beschreibung

Der Wunsch einer vierköpfigen Familie nach einem Arbeitszimmer und einer Sauna wurden im Souterrain ihres Hauses in Hamburg-Nienstedten umgesetzt. Die vorhandenen Einbauten, Vertäfelungen und eine teilweise vorgefundene Innendämmung wurden entfernt. Die Kellersohle wurde abgedichtet und mit neuen Wohnfliesen belegt, die Wände teilweise neu geputzt, geglättet und diffusionsoffen gestrichen. Die Aufenthaltsräume erhielten neue Holzfenster, die Innentüren sind stumpf anschlagend in Blockzargen und mit verdeckten Bändern ausgeführt. Neben der neuen Sauna wurden eine Dusche und ein Sanitärbereich eingebaut. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Beleuchtung gewidmet. Runde Aufbauleuchten an Decke und Wand werden kombiniert mit Einbaustrahlern um die relativ niedrigen Räume optimal zu belichten.

Projektdaten

Bauherr
privat

Planung

Ulrike Schmidt
 
Bauüberwachung

Helge Kühnel

Zeitraum
Bau: Januar – Juni 2014

Daten
BGF Ausbau: 75 m²

Baukosten (KG 300+400) gesamt: € 108.500
Baukosten (KG 300+400) pro m² BGF: € 1.450
(alle Preise inkl. MwSt)

Erbrachte Leistungen
Bauleitung

(HOAI Lph 8)


Ausführende Firmen

Wachsmuth Ziesche Bau (Rohbau)

Krempel Sanitärtechnik

Hamann Roggemann Elektrotechnik

Tischlerei Dühren (Fenster, Türen)

Tischlerei Foit (Einbaumöbel)

Marcin Barton (Malerarbeiten)

Klafs Sauna